Willkommen bei Cert4Health

Cert4Health ist die neue Marke der CETUS Consulting GmbH. Wir bieten Ihnen eine auf das Gesundheitswesen spezialisierte Leistung, die es ermöglicht, alle Sorgen rum um das Management ihrer Informationssicherheitsanforderungen zu beheben. Cert4Health ist dabei ein Begriff, der mehr umfasst. Wir bieten mit dem Slogan "Security.Managed" Dienstleistern des Gesundheitswesens die einzigartige Möglichkeit, bei einem Anbieter alle Leistungen einzukaufen, die für Informationssicherheitsmanagement oder ein Sicherheitskonzept als kritische Infrastruktur notwendig sind.

Cert wie CERT-Team

Hat Ihr Krankenhaus eine eigene "schnelle Eingreiftruppe" bei Cyber-Notfällen? Wir vermuten, dass nicht. Mit einem Vertrag bei Cert4Health sichern Sie sich genau das - ein eigenes "Computer Emergency Response Team" für Ihr Krankenhaus.

Unsere Mitarbeiter pflegen in einer Datenbank die Informationen, die wir für IT-Sicherheitsvorfälle über Ihre IT-Infrastruktur benötigen. Gemeinsam definieren wir, in welchen Fällen Sie uns kontaktieren und welche Fähigkeit das Team benötigt. Sie erhalten eine Telefonnummer und eine E-Mail Adresse unter der Sie Sicherheitsvorfälle melden können. Innerhalb kürzester Zeiten ist unser Team dann bei Ihnen vor Ort und beginnt mit der Behebung des Sicherheitsvorfalls. Anders ausgedrückt "Cert4Health - ihre persönliche Cyber-Eingreiftruppe". Erfahren Sie mehr unter info@cert4health.de.

Cert4Health - Security.Managed

Cyber-Sicherheitsvorfälle sind in aller Munde und Versicherungen dagegen sind ein gut laufendes Produkt.  Viele Versicherer verlangen von Krankenhäusern und anderen Gesundheitsdienstleistern, einen IT-Sicherheitsbeauftragten zu benennen oder einen Mitarbeiter einzustellen, der sich um IT-Sicherheit kümmert. Wir tun genau das für Sie!

Mit "Security.Managed" bieten wir Ihnen einen IT-Sicherheitsbeauftragten, den Sie sich mit anderen Teilen können. Unsere Mitarbeiter verfügen dabei einerseits über IT-Wissen und anderseits über tiefes Wissen im Gesundheitswesen. So können Sie sicherstellen, einen Mitarbeiter zu haben, der alle Vorgaben eines Managementsystems für Informationssicherheit und des IT-Sicherheitskonzeptes erfüllt. Der Einblick in verschiedene Strukturen und regelmäßiger Austausch der Mitarbeiter untereinander sowie unser Weiterbildungskonzept garantieren Wissen auf dem neuesten Stand.

Gemeinsamer Warn- und Alarmierungskontakt

Sind Sie von der aktuellen Kritis-Verordnung betroffen? Krankenhäuser mit mehr als 30.000 vollstationären Fällen pro Jahr sind kritische Infrastrukturen und müssen einen sogenannten Warn- und Alamierungskontakt benennen. Dieser Kontakt muss 24 Stunden erreichbar sein und hat die Aufgabe, einerseits Warnmeldungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik zu empfangen, andererseits kritische Störungen und IT-Sicherheitsvorfälle bei Betreibern kritischer Infrastrukturen zu melden.

Cert4Health stellt Ihnen genau diesen Warn- und Alarmierungskontakt als externe Dienstleistung bereit Der Gesetzgeber hat ausdrücklich vorgesehen, dass Betreiber einen sogenannten "Gemeinsamen Übergreifenden Alarmierungskontakt" benennen können. Gemeinsam mit Ihnen definieren wir, welche Aufgaben dieser Kontakt für Sie übernehmen muss. Bedenken Sie, dass auch kleinere Krankenhäuser und Gesundheitsdienstleister unter bestimmten Voraussetzungen betroffen sein können.

Mehr Informationen unter info@cert4health.de.
Kontakt
Adresse:
Mendelstraße 11
48149 Münster
Social Media






Ihre Nachricht
Name:*       Treten Sie mit uns in Kontakt!
Wir werden uns umgehend bei Ihnen zurückmelden.


E-Mail:* 
Anfrage: