Datenschutz-Management
- damit Kundendaten den Kunden geh�ren!
Informations-sicherheit
- damit Wichtiges sicher bleibt!
Risiko-
management
f�r Praktiker
ohne Nebenwirkungen

Datenleck im Krankenhauszweckverband

Übereinstimmende Medienberichte rücken das Thema Cyber-Sicherheit und IT-Sicherheit im Krankenhaus aktuell erneut in den Mittelpunkt. Laut dpa-Berichten hat die Plattform Medileaks Daten des Krankenhauszweckverbandes Rheinland veröffentlicht. Der Verband unterstützt Krankenhäuser im politischen Umfeld und bietet Antworten auf Finanzierungsfragen und im Bereich Benchmarking. Laut Medienberichten wurden die Daten durch einen Mitarbeiter geleakt.


Auch wenn der Verband beteuert, keine Patientendaten seien unter den Informationen, deren Vertraulichkeit gestört ist, wirft dieser Fall dennoch noch einmal ein klares Licht auf das Thema Informationssicherheit. Neben der Verfügbarkeit und der Leitliniengerechten Versorgung ist es auch wichtig, Mitarbeiter in den Prozess der Informationssicherheit einzubeziehen.


Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach (SPD) fordert in diesem Zusammenhang eine stärkere Finanzierung von IT-Sicherheit durch die Bundesländer. Wir können diese Forderung nur begrüßen, damit Informations- und IT-Sicherheit einen finanziellen Boden haben.

Quellen: 

https://www.t-online.de/digital/sicherheit/id_83693336/enthuellungsplattform-medileaks-ermittlungen-wegen-datenlecks-in-hunderten-krankenhaeusern.html


http://www.rp-online.de/wirtschaft/unternehmen/moeglicher-diebstahl-von-klinik-daten-beschaeftigt-krankenhausverband-aid-1.7548378

http://www.medileaks.cc


Kontakt
Adresse:
Nevinghoff 16
48147 M�nster
Social Media






Ihre Nachricht
Name:*       Treten Sie mit uns in Kontakt!
Wir werden uns umgehend bei Ihnen zurückmelden.


E-Mail:* 
Anfrage: